Verein zur Verwertung von
Gedankenüberschüssen - Kulturverein

Hauptstr. 49
2171 Herrnbaumgarten

Vereinsstatuten

Damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen

Zweck des Vereins

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, bezweckt die Verwertung von Gedankenüberschüssen.
Der Verein bezweckt ferner, das Gedankenpotential kreativer Menschen zu sammeln, zu bewerten und es anschließend über kulturelle Veranstaltungen wiederum zu anderen Menschen impulsgebend zurückzuführen.
Der Verein bezweckt, österreichweit als "Ideenbörse" nicht nur bekannt, sondern durch musische Veranstaltungen ausgefallener, humorvoller Art auch tätig zu werden.
Der Verein sieht ferner einen Schwerpunkt in der Entwicklungshilfetätigkeit für Gedankennotstandsgebiete.
Der Verein sieht sich als Anlaufstelle für von Alltagsüberforderungen verschüttete Gedankenüberschüssler, die aber dennoch (noch) Ideen haben wollen.
Der Verein möchte auch dem letzten Österreicher1) irgendwann, irgendwo und irgendwie ein Lächeln entlocken.

Sitz des Vereins

Galerie s'Preßhaus
Hauptstr. 49
2171 Herrnbaumgarten

Mitgliedsbeitrag

S 10,10 jährlich 2)


Die Gründung des Vereins wurde laut Bescheid der Republik Österreich, Sicherheitsdirektion für das Bundesland Niederösterreich "nicht untersagt" und kann, wenn SIE mindestens Ihren Mitgliedsbeitrag einzahlen und Ideen liefern, seine Tätigkeit aufnehmen.3)


  1. Laut Beschluß der Vollversammlung 1998 wurde das Vereinsziel auf den letzten Erdenbürger ausgedehnt.
  2. Auf Grund der selben Vollversammlung wird der Mitgliedsbeitrag mit Einführung des Euro auf EUR 1,11 festgelegt.
  3. Wie Sie sehen, hat der Verein seine Tätigkeit inzwischen natürlich aufgenommen. Wir freuen uns aber immer über neue Mitglieder, die uns Ihre Gedankenüberschüsse in obigem Sinne zur Verfügung stellen.

Zum Anfang aller DingeZurückSeitenanfang